articles

Konferenzhotel GRAND ELYSEE

GRAND ELYSEE

Hamburg

Hamburg

14. Internationale Kartellkonferenz, 26. - 28. April 2009 in Hamburg

Vom 26. bis 28. April dieses Jahres richtete das Bundeskartellamt in Hamburg die Internationale Kartellkonferenz (IKK) aus. Dies war die vierzehnte Veranstaltung in der Tagungsreihe der Internationalen Kartellkonferenz, die das Bundeskartellamt seit Anfang der 1980er Jahre zweij�hrlich veranstaltet.

An der diesj�hrigen IKK, die - nach den Veranstaltungsorten Berlin, Bonn und M�nchen - erstmals in Hamburg stattfand, nahmen �ber 300 G�ste aus etwa 60 L�ndern teil.

Das Rahmenthema der Konferenz lautete:

Marktbeherrschende Unternehmen - Auf schmalem Grat zwischen Regulierung und Kartellrecht

Nach der Er�ffnung der Konferenz am Vormittag des 27. April durch Herrn Dr. Heitzer und dem Gru�wort vom Vertreter der gastgebenden Stadt, Herrn Carsten Frigge, Staatsrat der Freien und Hansestadt Hamburg, folgten Keynote Reden zum Rahmenthema der Konferenz von Herrn Dr. Walther Otremba, Staatssekret�r im Bundesministerium f�r Wirtschaft und Technologie, Herrn Prof. Dr. Justus Haucap, Vorsitzender der Monopolkommission, und Herrn Dr. Wulf Bernotat, Vorstandsvorsitzender der E.ON AG. Am Morgen des folgenden Konferenztages wandte sich Frau Neelie Kroes, Mitglied der Europ�ischen Kommission, mit einer Keynote Rede an die Teilnehmer.

Die erste Panel-Diskussion der Konferenz, am Nachmittag des 27. April, widmete sich unter der �berschrift "Entlassung aus der Regulierung - Wann und wie?" der Abgrenzung zwischen Regulierung und kartellrechtlicher Aufsicht. Das zweite Panel am Vormittag des 28. April wandte sich der Frage ",Marktbeherrschendes Unternehmen' - was nun? Folgen einer kartellrechtlichen Einordnung" zu.

Beide Themen wurden - zwischen Beh�rdenvertretern und Unternehmensvertretern, aber auch zwischen den Unternehmensvertretern auf dem Panel untereinander - angeregt und kontrovers diskutiert.

Zu den Podiumsteilnehmern und G�sten z�hlten u.a. Ren� Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender der United Internet AG, Matthias Kurth, Pr�sident der Bundesnetzagentur, Stefan H. Lauer, Mitglied des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG, Philip Lowe, Generaldirektor der GD Wettbewerb der Europ�ischen Kommission, Louise Pentland, Chief Legal Officer and Senior Vice President der Nokia Corporation, Margret Suckale, Mitglied des Vorstands der DB Mobility Logistics AG und Vorstandsvorsitzende des FIW, Pr�sidenten von nationalen Wettbewerbsbeh�rden, Vertreter der Europ�ischen Gerichte, des EFTA-Gerichtshofs sowie des BGH.

Unter den ausl�ndischen G�sten aus etwa 60 L�ndern und von internationalen Organisationen waren neben den Wettbewerbsbeh�rden europ�ischer Staaten und Europ�ischer Kommission zahlreiche Wettbewerbsbeh�rden aus Asien, Afrika sowie Nord- und S�damerika vertreten.

Die Redebeitr�ge finden Sie unter Konferenzmaterialien.

©Bundeskartellamt 2009